Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Philip Rüping -  „Das wird nicht leicht…“

Philip Rüping - „Das wird nicht leicht…“

09.11.2017

(München/ Steinfeld) Wenn bei den Munich Indoors vom 9. - 12. November die sechste und letzte Etappe der DKB-Riders Tour entschieden wird, dann zählt der 33-jährige Philip Rüping aus dem niedersächsichen Steinfeld nicht nur auf dem Papier zu den aussichtsreichen Kandidaten. Rüping rangiert nach fünf Etappen auf Platz zwei des Rankings - mit nur zwei Punkten Abstand zum führenden Österreicher Christian Rhomberg. Doch der Dritte der DKB-Riders Tour 2016 „stapelt tief“. Philip Rüping ist überzeugt davon, „dass es nicht leicht wird….“

09.11.2017
DKB-Riders Tour - hochspannendes Finale in München

DKB-Riders Tour - hochspannendes Finale in München

12.11.2017

(München) Nie zuvor war der „Run“ auf den Titel „Rider of the Year“ so offen wie 2017: Nur sechs Punkte liegen zwischen Platz eins und Platz fünf, die Chance, die DKB-Riders Tour bei den Munich Indoors vom 9. - 12. November zu gewinnen, haben gleich mehrere Kandidaten und die besten Aussichten haben dafür Christian Rhomberg (Österreich), Philip Rüping (Steinfeld) und Jens Baackmann (Münster). Oder auch Marc Houtzager (Niederlande), Markus Beerbaum (Thedinghausen) und Holger Wulschner (Passin). Das sind die sechs Reiter auf den ersten fünf Rankingplätzen.

12.11.2017
Der Endspurt - DKB-Riders Tour in München

Der Endspurt - DKB-Riders Tour in München

27.10.2017

(München) Der Countdown für das Finale läuft: Vom 9. bis 12. November ist München Gastgeber der sechsten und letzten Etappe der DKB-Riders Tour. Unter dem Dach der Olympiahalle fällt die Entscheidung, wer 2017 „Rider of the Year“ wird - Spitzenreiter Christian Rhomberg aus Österreich, Philip Rüping aus Steinfeld, der Münsteraner Jens Baackmann oder vielleicht doch Marc Houtzager aus den Niederlanden oder Markus Beerbaum aus Thedinghausen. Alles ist möglich, denn noch nie zuvor waren die besten fünf des DKB-Riders Tour-Rankings, zu denen auch der DKB-Team-Athlet Holger Wulschner (Passin) zählt, so dicht beieinander im Ranking. Gerade mal sechs Punkte liegen zwischen der Pole Position und Rang fünf….

27.10.2017
Zeigt her Eure Reiter….Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Zeigt her Eure Reiter….Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

26.10.2017

(Frankfurt) Die Festhalle ist vom 14. - 17. Dezember der letzte große internationale Treffpunkt für Dressur- und Springsport. Es wird schwer, hoch, weit und breit, es dreht sich alles um Piaffen, Passagen und Pirouetten in Vollendung - kurz und gut: Frankfurt macht Schlagzeilen mit diesem Turnier. Doch zwischen lauter Sportpromis und Top-Pferden bieten die Veranstalter Ann Kathrin Linsenhoff und Paul Schockemöhle immer auch der nächsten Generation eine Bühne beim Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt.

26.10.2017
Zehn, neun, acht? Zuschauer richten mit in Frankfurt

Zehn, neun, acht? Zuschauer richten mit in Frankfurt

20.10.2017

(Frankfurt) Das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt vom 14. - 17. Dezember macht es möglich: Zuschauer können mit richten - vom Nürnberger Burg-Pokal bis zur Grand Prix Kür dürfen Noten verteilt werden vom “Einreiten und Grüßen” bis zum “Halten und Grüßen”. Spectator Judging heißt die App/ Anwendung, die man sich ganz einfach aus dem Google Play Store, bzw. dem App Store von Apple herunterladen kann, um dann mit zu richten. Zwar fließt die Zuschauerwertung nicht in die offizielle Bewertung ein, aber: Spectator Judging zeigt nach jedem Reiter/ Reiterin an, wie sich die teilnehmenden Zuschauer entschieden haben im Vergleich zu den offiziellen Richtern.

20.10.2017
Countdown angelaufen - Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Countdown angelaufen - Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

11.10.2017

(Frankfurt) Nur noch zwei Monate, dann geht es los: Vom 14. - 17. Dezember ist Turnierzeit in der Frankfurter Festhalle. Dann wird es lila, golden, festlich, weihnachtlich und sportlich. Vier Tage Spring- und Dressursport pur, eine riesengroße Ausstellung und die große Weihnachtsbaumaktion - all das macht das Internationale Festhallen Reitturnier zu einem echten Höhepunkt für Pferdefans am Jahresende.

11.10.2017
Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - der krönende Jahresabschluss

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - der krönende Jahresabschluss

18.10.2017

(Frankfurt) Spring- und Dressursport pur, kurz vor Weihnachten in einer festlich dekorierten Halle, Finals inzwei Spitzenserien des Dressursports, Bummeln und genießen in Ausstellung und Gastronomie, Treffen mitFreunden, neue Kontakte, Spannung, Emotion, Erlebnis - all das birgt das Internationale Festhallen ReitturnierFrankfurt vom 14. - 17. Dezember. Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft treffen inder Festhalle aufeinander und das gemeinsame Bindeglied ist das Pferd und zwar vom ersten bis zum letztenTag.

18.10.2017

PST Marketing