Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

DKB-Riders Tour - Auftakt bei Horses & Dreams meets Austria

12.04.2017

(Hagen a.T.W.)  Es kann losgehen in Hagen a.T.W.: Horses & Dreams meets Austria vom 26. April bis 1. Mai ist Gastgeber der ersten Etappe der DKB-Riders Tour 2017 und wie immer ist diese Etappe groß, bunt und spektakulär. Teilnehmer aus rund 30 Nationen gehören regelmäßig zum sportlichen Aufgebot des CSI4* und das macht den Start der DKB-Riders Tour in jedem Jahr zu einem Top-Ereignis.

Das Gastland Österreich prägt 2017 die erste von sechs Stationen der internationalen Springsportserie. Die Wiener Hofreitschue stattet dem Hof Kasselmann einen Besuch ab, Wiener Walzer wird getanzt, Skijöring im April darf man in Hagen a.T.W. erleben und Pferde und Reiter aus Österreich. Sportliche Höhepunkte im Parcours sind ganz klar die Qualifikation zur ersten Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour am Sonntag und die Wertungsprüfung selbst, die im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG am Montag, dem 1. Mai, auf dem großen Turnierplatz in Hagen a.T.W. entschieden wird. 

Im Jahr 2016 jubelte der Riesenbeck Springreiter Philipp Weishaupt am lautesten, denn der gebürtige Bayer gewann den Großen Preis und holte sich damit die ersten 20 Punkte für die DKB-Riders Tour. Bei Horses & Dreams legten jedoch vor allem die Top-Drei der Tour-Saison 2016 den Grundstein für ihren Erfolg. Der Rider of the Year, Marcus Ehning (Borken) sprang auf Platz neun, Andre Thieme (Plau a.S.) wurde Vierter und Philip Rüping (Mühlen) reihte sich auf dem zweiten Platz hinter Weishaupt ein. Ehning, Thieme und Rüping waren Monate später nach einer abwechslungsreichen und tollen Saison das alles überragende Trio in der DKB-Riders Tour.

Sicher ist schon jetzt, dass Philip Rüping und auch der Drittplatzierte des Großen Preises der Deutschen Kreditbank AG, der Japaner Taizo Sugitani die Auftaktetappe der DKB-Riders Tour im Turnierplan haben.

Eine Serie - drei Partner

Drei Partner sind die tragenden, wirtschaftlichen Säulen der DKB-Riders Tour. Allen voran der Titelsponsor, sowie zwei Hauptsponsoren. Die Deutsche Kreditbank AG, die im Sportsponsoring einen ausgezeichneten Namen hat, prägt seit 2010 den Titel DKB-Riders Tour und verschafft der Springsportserie ein gleichbleibendes Gewicht in der öffentlichen Wahrnehmung. Im Jahr 2016 folgten mit der Bemer Int. AG und der mauser einrichtungssysteme GmbH & Co. KG zwei neue Partner im Rang von Hauptsponsoren. Sowohl die Spezialisten für physikalische Gefässtherapie - Bemer Int. AG - als auch mauser einrichtungssysteme verlängerten das Engagement nach dem Premierenjahr. Damit stehen drei starke Partner hinter Deutschlands einziger internationaler Serie im Pferdesport.

Wo und wann?

Horses & Dreams meets Austria vom 26. April bis zum 1. Mai wird im Livestream bei www.clipmyhorse.tv gezeigt. Die Etappe ist unter www.horses-and-dreams.de zu erreichen.

Die Etappen der DKB-Riders Tour 2017

1. Horses & Dreams, Hagen a.T.W. 26.04. - 01.05.2017

2. Deutsches Spring- & Dressur-Derby, Hamburg 24.05 - 28.05.2017

3. Internationales Pfingstturnier, Wiesbaden 02.06 - 05.06.2017

4. Turnier der Sieger, Münster 10.08. - 13.08.2017

5. Paderborn Challenge, Paderborn 07.09 - 10.09.2017

6. Munich Indoors, München 09.11 - 12.11.2017

DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de

Bei Facebook:  http://www.facebook.com/dkbriderstour,  

Bei Youtube: https://www.youtube.com/user/DKBRidersTour  

Bei Twitter: https://twitter.com/DKBRidersTour

Am leichtesten finden Sie die DKB-Riders Tour unter dem HashTag #dkbriderstour.  

PST Marketing