Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Zehn, neun, acht? Zuschauer richten mit in Frankfurt

Zehn, neun, acht? Zuschauer richten mit in Frankfurt

20.10.2017

(Frankfurt) Das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt vom 14. - 17. Dezember macht es möglich: Zuschauer können mit richten - vom Nürnberger Burg-Pokal bis zur Grand Prix Kür dürfen Noten verteilt werden vom “Einreiten und Grüßen” bis zum “Halten und Grüßen”. Spectator Judging heißt die App/ Anwendung, die man sich ganz einfach aus dem Google Play Store, bzw. dem App Store von Apple herunterladen kann, um dann mit zu richten. Zwar fließt die Zuschauerwertung nicht in die offizielle Bewertung ein, aber: Spectator Judging zeigt nach jedem Reiter/ Reiterin an, wie sich die teilnehmenden Zuschauer entschieden haben im Vergleich zu den offiziellen Richtern.

20.10.2017
Countdown angelaufen - Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Countdown angelaufen - Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

11.10.2017

(Frankfurt) Nur noch zwei Monate, dann geht es los: Vom 14. - 17. Dezember ist Turnierzeit in der Frankfurter Festhalle. Dann wird es lila, golden, festlich, weihnachtlich und sportlich. Vier Tage Spring- und Dressursport pur, eine riesengroße Ausstellung und die große Weihnachtsbaumaktion - all das macht das Internationale Festhallen Reitturnier zu einem echten Höhepunkt für Pferdefans am Jahresende.

11.10.2017
Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - der krönende Jahresabschluss

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt - der krönende Jahresabschluss

18.10.2017

(Frankfurt) Spring- und Dressursport pur, kurz vor Weihnachten in einer festlich dekorierten Halle, Finals inzwei Spitzenserien des Dressursports, Bummeln und genießen in Ausstellung und Gastronomie, Treffen mitFreunden, neue Kontakte, Spannung, Emotion, Erlebnis - all das birgt das Internationale Festhallen ReitturnierFrankfurt vom 14. - 17. Dezember. Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft treffen inder Festhalle aufeinander und das gemeinsame Bindeglied ist das Pferd und zwar vom ersten bis zum letztenTag.

18.10.2017
Frankfurt freut sich auf Dressur-Finals

Frankfurt freut sich auf Dressur-Finals

12.09.2017

(Frankfurt) Das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier vom 14. - 17. Dezember ist der Standort für die Finals zweier großer deutscher Dressurserien, die wie keine andere Idee prägend und wegweisend für die Zukunft des Dressursports sind. Der Nürnberger Burg-Pokal für sieben bis neun Jahre alte Pferde wird sein 26. Finale in der Frankfurter Festhalle erleben, der Louisdor-Preis für acht bis zehn Jahre alte Pferde zelebriert sein zehntes Finale. Beide Serien sind echte “Karriereleitern” für künftige Stars im Dressurviereck.

12.09.2017
Und nochmal Ehning - DKB-Riders Tour-Sieg in Paderborn

Und nochmal Ehning - DKB-Riders Tour-Sieg in Paderborn

12.09.2017

(Paderborn) „Commi“ wollte und sein Reiter wollte auch - Marcus Ehning aus Borken hat bei der 5. Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour in Paderborn sensationell seinen Vorjahrestriumph wiederholt. In 41,83 fehlerfreien Sekunden machte der 44-jährige als letzter Starter im 2. Umlauf den Sieg perfekt. Wie aus dem Springreiterlehrbuch jumpte der aktuelle „Rider of the Year“ mit dem 12 Jahre alten Hengst durch den Großen Preis von Paderborn und riß die Zuschauer zu Beifallstürmen hin.

12.09.2017
„Funky“ Runde -  Marcus Ehning gewinnt die Qualifikation

„Funky“ Runde - Marcus Ehning gewinnt die Qualifikation

12.09.2017

(Paderborn) Er hat es schon wieder getan: Marcus Ehning aus Borken, „Rider of the Year 2016“, gewann in Paderborn die Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour. Im Sattel von Funky Fred war der 44-jährige in 33,03 Sekunden und ohne Fehler der Schnellste von zwölf teilnehmenden Reitern im Stechen. Vor knapp 12 Monaten gewann Ehning in Paderborn mit Comme il Faut den Großen Preis von Paderborn und sicherte sich damit 20 Punkte in der DKB-Riders Tour auf dem Weg zum Gesamtsieg.

12.09.2017

09.09.2017

(Paderborn) Die DKB-Riders Tour erlebt an diesem Wochenende ihre fünfte und damit vorletzte Etappe. Kurz vor dem Finale führt der Österreicher Christian Rhomberg, der im April 2017 erstmals in der internationalen Springsportserie antrat und bei Horses & Dreams meets Austria mit Rang zwei einen fulminanten Auftakt erlebte. Jetzt ist er der Gejagte und kommt mit dieser Rolle in Paderborn gut zurecht.

09.09.2017

PST Marketing