Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Nur noch vier Wochen bis zu den VR CLASSICS

VR Classics - Der Norden von der schönsten Seite

VR Classics - Der Norden von der schönsten Seite

13.01.2017

Neumünster – Neumünsters internationales Hallenreitturnier VR Classicsbesticht in jedem Jahr als schönster Pferdetreffpunkt Schleswig-Holsteinsim Februar. Das wird auch vom 16. - 19. Februar 2017 so sein, wenn inden Holstenhallen Neumünster internationaler Springsport und der FEIWorld Cup Dressage für Anziehungskraft sorgen.

13.01.2017
Boden gut - alles gut - bei den VR Classics

Boden gut - alles gut - bei den VR Classics

13.01.2017

Neumünster – Die VR Classics vom 16. - 19. Februar zählen zu denerfolgreichsten und traditionsreichsten internationalen Hallenturnieren inDeutschland. Mithin gilt es immer, den guten Ruf zu wahren und dafürwurde im vergangenen Jahr eine Investition getätigt, die bei Spring- undDressurreitern richtig gut ankam.

13.01.2017
Drei Disziplinen in den Holstenhallen - VR Classics 2017

Drei Disziplinen in den Holstenhallen - VR Classics 2017

13.01.2017

Neumünster – Die „Klassiker“ unter dem Holstenhallen-Dach sind bei deninternationalen VR Classics vom 16. -19. Februar Dressur- und Springsport.Beides wird bereits seit mehr als sechs Jahrzehnten beim Get-Together inNeumünster gepflegt. Inzwischen gibt es längst weitere Elemente undauch die gehören schon lange zu den „Sahnehäubchen“ desTraditionsturniers: Indoor-Eventing und - bereits am Donnerstag - derShow-Wettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit.

13.01.2017
 Allumfassende VR Classics - Neumünster ist der Pferdesport - Hotspot 2017

Allumfassende VR Classics - Neumünster ist der Pferdesport - Hotspot 2017

13.01.2017

Neumünster – Die Holstenhallen sind vom 16. - 19. Februar 2017 wiederGastgeber für eines der ältesten und schönsten internationalen Turnierein Europa - die VR Classics. Seit mehr als 30 Jahren ist der FEI WeltcupDressur hier zuhause, seit über 65 Jahren wird in den HolstenhallenSpringsport pur zelebriert mit dem Großen Preis der Volksbanken undRaiffeisenbanken als absoluter Höhepunkt. Und es wird auch 2017spektakulär.

13.01.2017
 Allumfassende VR Classics - Neumünster ist der Pferdesport - Hotspot 2017

Allumfassende VR Classics - Neumünster ist der Pferdesport - Hotspot 2017

13.01.2017

Neumünster - Seit mehr als 65 Jahren begeistert das Reitturnier in den Holstenhallen Neumünster die Sportszene: Die VR Classics genießen einen Sonderplatz im internationalen Turniergeschehen. Einer der selbst als Teilnehmer bereits den Großen Preis in den Holstenhallen gewann, hat vor acht Jahren die Verantwortung für eines des ältesten und schönsten Hallenturniere Europas übernommen - Paul Schockemöhle.

13.01.2017
Norwegen, USA, Puerto Rico - Hessentag ganz international

Norwegen, USA, Puerto Rico - Hessentag ganz international

15.12.2016

(Frankfurt) Der erste Tag des Internationalen Festhallen Reitturniers Frankfurt gehört den Reiterinnen und Reitern aus dem Gastgeberland Hessen. Und Hessen ist weltoffen, das zeigen die Ergebnisse: Das Finale der Hessischen Springreiter im Preis der Gugler Sporthorses GmbH & Co. KG und der PTG Dienstleistungen sah auf den ersten drei Plätzen USA, Puerto Rico und Deutschland! Annabel Joost, Maria Victoria Perez und David Will jumpten auf „das Podium“ - und alle drei trainieren im Gestüt Prinzenberg bei Dietmar Gugler.

15.12.2016
Rieseninteresse an Frankfurt - Gäste aus dem Ausland haben das Internationale Festhallen Reitturnier anvisiert

Rieseninteresse an Frankfurt - Gäste aus dem Ausland haben das Internationale Festhallen Reitturnier anvisiert

29.11.2016

(Frankfurt) Frankfurts Festhallen Reitturnier ist international eine Größe, das unterstreichen die ersten Nennungen aus dem In- und Ausland für das Reitsportereignis vom 15. - 18. Dezember 2016. Aus der Schweiz steuert Pius Schwizer das CSI in Frankfurt an, Irlands frisch verheirateter Denis Lynch will dabei sein, der Spanier Sergio Alvarez Moya, Italiens Luca Moneta, Lorenzo de Luca und Emanuele Gaudiano und auch der Belgier Gregory Wathelet möchte an die Erfolge der Vorjahre anschließen.

29.11.2016

PST Marketing