News

Aktuelle News der Veranstaltungen

Toller Treffpunkt – Pferdefestival Redefin mit Teilnehmern aus 12 Nationen

16.04.2014 23:00

Toller Treffpunkt – Pferdefestival Redefin mit Teilnehmern aus 12 Nationen

(Redefin) Es steht dem Pferdeland Mecklenburg-Vorpommern gut zu Gesicht: Das internationale Reitturnier gibt es seit 2001 auf dem Gelände des Landgestüts, seit 2010 sind Paul und Bettina Schockemöhle für das Pferdefestival Redefin verantwortlich und dürfen sich über viele startwillige Reiterinnen und Reiter vom 9. bis 11. Mai freuen. Aus 12 Nationen trafen Anfragen und erste Nennungen ein und „angeklopft“ haben vier weitere Föderationen…

GERMAN CLASSICS Hannover 2014

11.04.2014 15:00

PST – Paul Schockemöhle Marketing GmbH, der Veranstalter und wirtschaftliche Träger des internationalen Reitturniers „GERMAN CLASSICS“ gibt die Absage des Events in Hannover (23. – 26. Oktober 2014) bekannt. Angesichts der schwierigen Situation im Sponsoring, haben sich Paul & Bettina Schockemöhle entschlossen, die Veranstaltung nicht mehr stattfinden zu lassen. Paul Schockemöhle: „Die GERMAN CLASSICS sind immer ein Turnier mit internationalem Top-Sport, vielen Zuschauern und einem ganz besonderen Ambiente gewesen. Kaputt sparen wollen wir die Veranstaltung auf keinen Fall.“

Redefins Reiter gut vorbereitet auf das Pferdefestival

08.04.2014 13:58

Redefins Reiter gut vorbereitet auf das Pferdefestival

(Redefin) Gearbeitet wird mit den vierbeinigen Kandidaten „wie immer“ und kurz vor dem Pferdefestival Redefin vom 9. bis 11. Mai wird die Fasson gründlich überprüft – gut gerüstet sind Redefins Dressurkandidaten allerdings schon jetzt für die Turnierauflage 2014. Roland Volkmann und Michael Thieme vertreten die Farben des Landgestüts Redefin beim Pferdefestival mit Lewitz und Count Up.

Gern beim Pferdefestival Redefin – Isabel Bache

03.04.2014 19:35

(Redefin) Sie ist eine smarte Erscheinung im Dressurviereck – Isabel Bache, 35 Jahre alt, Norwegerin, aber schon seit 14 Jahren in Deutschland zuhause. Vom 9. bis 11. Mai ist die Dressurreiterin beim Pferdefestival Redefin dabei – erneut muss man sagen. „Mein Chef fährt so gern dahin,“ lacht die Reiterin verschmitzt. „Aber im Ernst, das ist ein sehr gemütliches Turnier, die Ausschreibung hat immer gepasst und man kann viel reiten.“

Pferdefestival Redefin – Top-Tipp im Mai

27.03.2014 17:46

(Redefin) Das Pferdefestival auf dem Landgestüt Redefin rückt näher: Vom 9. bis 11. Mai treffen sich dort Reiterinnen und Reiter aus ganz Europa und Übersee und vor allem die besten Kandidaten im Parcours und Dressurviereck aus Mecklenburg-Vorpommern. Drei Tage Sport pur bieten echte Highlights und reichlich Sportpromis im Sattel.

Pferdefestival Redefin ist Sichtungsstation der neuen Riders Academy

19.03.2014 11:11

Pferdefestival Redefin ist Sichtungsstation der neuen Riders Academy

(Redefin) Das internationale Reitturnier Pferdefestival Redefin vom 9. bis 11. Mai ist nicht nur ein Treffpunkt für Aktive aus mehr als zehn Nationen, es ist auch als Standort einer Sichtung für die Riders Acedamy ausgewählt worden. Dabei geht es für junge Talente zwischen 18 und 23 Jahren aus ganz Europa darum, in den Genuss eines umfangreichen Stipendiums zu kommen, dass der International Jumping Riders Club (IJRC) mit der Unterstützung von Sponsor Rolex und unter dem Patronat der European Equestrian Federation (EEF) ins Leben gerufen hat.

Pferdefestival Redefin – Sportfrühling auf dem Landgestüt

17.03.2014 10:58

Pferdefestival Redefin – Sportfrühling auf dem Landgestüt

(Redefin) Es ist das größte internationale Pferdesportereignis in Mecklenburg-Vorpommern. Vom 9. bis 11. Mai ist das Landgestüt Schauplatz des Pferdefestivals Redefin. Drei Tage lang geht es um Springsport mit dem CSI auf dem Paradeplatz vor dem Portal des Reithauses und um feinste Dressur im Park des Landstallmeisterhauses. Dazu lädt eine große Ausstellung zum Bummeln und Schlemmen ein, zur gemütlichen Pause im Strandkorb am Abreiteplatz oder zur Show unter farbigem Flutlicht am Freitag- und Samstagabend.

Großer Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken für Holger Wulschner

16.02.2014 20:08

Großer Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken für Holger Wulschner

(Neumünster) Zum zweiten Mal nach 2010 hat der Springreiter Holger Wulschner (Groß Viegeln) die Top-Prüfung der VR Classics in Neumünster gewonnen – den mit 40.000 Euro dotierten Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken. „Mächtig geschwitzt habe ich, das war anstrengender als beim ersten Mal,“ ließ Wulschner wissen. Das erste Mal datiert aus dem Jahr 2010 und da gelang der Triumph mit Cefalo und ganz ohne Stechen, diesmal sorgte die Hannoveraner Stute Fine Lady für eine 31,68 Sekunden schnelle und fehlerfreie Runde.

Helen Langehanenberg siegt mit persönlicher Bestleistung bei den VR Classics

16.02.2014 17:45

Helen Langehanenberg siegt mit persönlicher Bestleistung bei den VR Classics

(Neumünster) Sie ist Titelverteidigerin im Reem Acra FEI World Cup Finale und bei den VR Classics und sie strahlte förmlich vor Freude – Helen Langehanenberg aus Billerbeck gewann mit 90,37 Prozent die Grand Prix Kür, präsentiert von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Persönliche Bestleistung für die Weltcup-Queen und den 14 Jahre alten Donnerhall-Sohn Damon Hill NRW.

„Zeigt her Eure Pferde“ – Mercedes-Benz-Cup für Tim Rieskamp-Goedeking

15.02.2014 22:50

„Zeigt her Eure Pferde“ – Mercedes-Benz-Cup für Tim Rieskamp-Goedeking

(Neumünster) „Ich finde sie ist ein gutes Pferd und war der Meinung, dass wir das mal allen zeigen,“ scherzte der Sieger des Mercedes-Benz-Cup von Süverkrüp + Ahrendt, Tim Rieskamp-Goedeking  aus Steinhagen. „Sie“ ist Quapitola de Beaufort, zehn Jahre alt und das Siegerpferd dieser Weltranglistenprüfung bei den VR Classics. Der Deutsche Berufsreiter-Champion gewann also mit dem Pferd eines ehemaligen Siegers in Neumünster, Lutz Goessing gewann 1973 den Großen Preis in der Holstenhalle. Keine Frage, dass dem Pferdebesitzer dieser Auftritt rundum gut gefiel…